• Im Pferdestall gefunden: Zwei Frauen auf Bauernhof in Schleswig-Holstein erschossen

Im Pferdestall gefunden : Zwei Frauen auf Bauernhof in Schleswig-Holstein erschossen

Zwei Frauen sind auf einem Bauernhof in Schleswig-Holstein erschossen worden. Die Leichen wurden in einem brennenden Pferdestall entdeckt. Für die Aufklärung des Verbrechens wurde eine Belohnung ausgesetzt.

Zwei nach einem Feuer in einem Pferdestall in Schleswig-Holstein tot aufgefundene Frauen sind erschossen worden. Das teilten die Staatsanwaltschaft in Kiel sowie die Polizei in Neumünster am Donnerstag nach Abschluss der Obduktionen mit. Ermittelt werde "nunmehr wegen eines zweifachen vorsätzlichen Tötungsdelikts".
Die Hintergründe des Verbrechens im Dorf Haale sind unklar. Die Ermittler erklärten, derzeit würden keine weiteren Erklärungen zum Sachverhalt abgegeben. Bei den beiden Toten handelt es sich laut Staatsanwaltschaft mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um eine 83-Jährige und deren 57-jährige Tochter, die den Bauernhof betrieben, zu dem der Pferdestall gehört. Eine abschließende Klärung der Identität stand zunächst noch aus.
Ein zufällig vorbeikommender Zeuge hatte das Feuer auf dem Hof nahe dem Nord-Ostsee-Kanal südwestlich von Rendsburg am Dienstagabend bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und fand die zwei Leichen.
Die Ermittler lobten einen Belohnung von 5000 Euro für Hinweise aus, die zur Aufklärung führen. Sie baten Zeugen, Beobachtungen im Umfeld des Hofes zu melden oder Hinweise auf Personen zu geben, die durch Brandverletzungen, verbrannte Kleidung oder Brandgeruch auffielen. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar