Welt : Immer mehr nichteheliche Kinder

-

(dpa). In Deutschland wachsen immer mehr Kinder bei allein Erziehenden oder in nichtehelichen Gemeinschaften auf. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes lebten im April 2002 noch vier von fünf Kindern bei Ehepaaren. 14 Prozent der Kinder lebten bei allein Erziehenden und sechs Prozent in Lebensgemeinschaften. Verglichen mit 1996 ist der Anteil in beiden Fällen um je zwei Prozentpunkte gestiegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar