Welt : In der Met abgeführt

Für Dirigent Daniel Oren klickten die Handschellen

-

New York Nach einer gelungenen Vorstellung von Puccinis „La Bohème“ an New Yorks Metropolitan Opera hat der Spitzendirigent, Daniel Oren, die unangenehme Erfahrung einer Festnahme gemacht. Der Maestro musste seinen Taktstock abgeben und wurde von der Polizei in Handschellen abgeführt. Der Grund: Seine zweite Ehefrau bezichtigt ihn, ihr rund 100000 Dollar an Unterhaltszahlungen zu schulden.

Die „New York Daily News“ schilderte den spektakulären öffentlichen Vorfall in ihrer Samstagsausgabe. Demnach befindet sich der 49-jährige Oren mitten in einem Scheidungsverfahren mit seiner in Italien lebenden zweiten Frau, Shulamith Orvieto.

Das Paar hatte sich 2002 nach 14-jähriger Ehe getrennt. Orvieto hatte die Festnahme am Donnerstagabend in der Met erwirkt, nachdem ihr Mann zwei Tage zuvor einer Anhörung vor Gericht ferngeblieben war.

Oren, israelischer Staatsbürger, dirigiert etliche der größten Orchester weltweit, darunter das des Royal Opera House in London, der Wiener Staatsoper und mehrerer italienischer Opernhäuser. Die Stadt Triest hat ihn als Musikdirektor ihres Verdi-Theaters engagiert.

Oren ist ein Schüler des Meisterdirigenten Leonard Bernstein. Seine Anwältin, Harriet Newman Cohen, verurteilte die Festnahme „als PR-Gag“, mit dem Orvieto einzig das Ziel verfolgt habe, ihren berühmten Mann in aller Öffentlichkeit zu erniedrigen.

Der Anwalt der Klägerin, Jeffrey Cohen, sagte dagegen, dass er extra bis zum Ende der Vorstellung damit gewartet habe, dem Maestro Handschellen anlegen zu lassen, um ihm eine noch peinlichere Situation zu ersparen.

Der Maestro verbrachte eine Nacht hinter Gittern und wurde am Freitag wieder entlassen. Seine Anwältin erklärte dem New Yorker Familiengericht, dass Oren keine Vorladung zu der Anhörung erhalten hatte und von dem Termin nicht wusste. Ungeachtet dessen zog der New Yorker Richter vorerst seinen Pass ein und fror Orens US-Konten bis auf einen Betrag von 8500 Dollar pro Woche zum Leben ein. Der Dirigent hat seinen Wohnsitz in Monte Carlo, besitzt aber eine Wohnung in Manhattan.

Oren hat mit seiner neuen französischen Freundin – sie ist 29 Jahre alt – eine fünf Monate alte Tochter. Seine zwei Kinder aus erster Ehe leben mit ihrer Mutter in Israel. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben