Indien : Dorfbewohner lynchen britischen Touristen

Ein britischer Tourist ist in Westinden von einem Mob aufgebrachter Dorfbewohner gelyncht worden, weil er eine Frau belästigt haben soll.

Neu Delhi - Vier Männer seien in diesem Zusammenhang festgenommen worden, wie die Polizei mitteilte. Sie hätten zusammen mit anderen Dorfbewohnern den 40-Jährigen aus dem englischen Gloucestershire im Dezember südöstlich von Bombay mit Stöcken geschlagen und anschließend an einem Baum erhängt. Nach Angaben der Polizei hatten 15 Männer den Reisenden angegriffen, nachdem eine Frau sich beschwert hatte, der Brite habe sie bedrängt. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar