Indonesien : 107 Ehefrauen, eine Misshandlung

Wegen Misshandlung einer seiner 107 Frauen wurde ein Indonesier inhaftiert. Der 74-Jährige hat 41 Kinder und zahlreiche Enkel. Er verdächtigte seine Frau der Untreue.

Jakarta, 3. April - Weil er eine seiner 107 Ehefrauen misshandelt haben soll, ist auf der Insel Java ein 74-jähriger Indonesier festgenommen worden. Wie die Zeitung "Tempo" berichtet, verdächtigte der Mann namens Abdurahman seine zweite Frau der Untreue und schlug sie vor den Augen von drei weiteren seiner Frauen.

Das Opfer habe ihn daraufhin angezeigt. Abdurahman habe sich der Misshandlung seiner Frau schuldig gemacht, zitierte das Blatt einen Polizeichef. Abdurahaman lebt den Angaben zufolge lediglich mit vier seiner Frauen zusammen, er habe aber 41 Kinder und "zahllose Enkel", berichtete das Blatt. Die Polygamie ist im stark muslimisch geprägten Indonesien weit verbreitet, der Islam erlaubt aber eigentlich nur vier Frauen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar