Infobox : Der Hudson-Fluss

Der Hudson ist ein 493 Kilometer langer Fluss im Osten der USA. Er entspringt im Adirondack-Gebirge im US-Staat New York. Von dort fließt er überwiegend in südlicher Richtung durch diesen Staat und nimmt bei Albany das Wasser des Mohawk auf. Im Unterlauf bildet er teilweise die Grenze zum Nachbarstaat New Jersey und erreicht unter anderem die Stadt New York.

In den Atlantik mündet er zwischen der Insel Manhattan und New Jersey. Korrekterweise kann der Hudson nicht auf ganzer Länge als Fluss bezeichnet werden, da die Gezeiten des Atlantiks noch mehrere hundert Kilometer im Landesinneren zu spüren sind. Der Strom ist flussaufwärts bis Albany schiffbar. Wegen der Schönheit des Flusstals wird der Hudson auch als „Der Rhein Amerikas“ bezeichnet. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben