Welt : Ist Prinzessin Masako schwanger? Und wo fühlt sich Ute Lemper Zuhause?

In Japan spekulieren Zeitungen und Fernsehsender über eine langersehnte Schwangerschaft von Prinzessin Masako. "Masako hat Anzeichen einer Schwangerschaft", hieß es am Freitag auf der Titelseite der Zeitung "Asahi Shimbun". Der Fernsehsender NHK berichtete, die 36-jährige Ehefrau des japanischen Thronfolgers Naruhito leide unter morgendlicher Übelkeit und anderen Symptomen einer Schwangerschaft. Nach sechsjähriger kinderloser Ehe des Prinzenpaares hatte Japans Öffentlichkeit einem Kaiserspross regelrecht entgegengefiebert. Wenn alles glatt verlaufe, werde Masako am 6. August ihr erstes Kind zur Welt bringen, hieß es in dem Fernsehbericht. Wie ein Regierungssprecher mitteilte, bestätigte das Kaiserhaus die Gerüchte zunächst nicht.



Die deutsche Schauspielerin und Sängerin Ute Lemper (36) kann sich mit ihrer Heimat nicht mehr identifizieren. Der heute in den USA lebende Star, der gerade in Paris mit einer Produktion aus Berliner Liedern der 20er Jahre gastiert, erklärte der französischen Boulevardzeitung "France-Soir": "Es ist klar, dass ich mich nicht mehr mit diesem Land identifiziere. Selbst mein Humor ist nicht mehr deutsch, und ich spreche kein Wort Deutsch mit meinen Kindern".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben