Italien : 30 Passagiere nach misslungener Flugzeuglandung verletzt

Auf der italienischen Insel Sizilien sind am Freitag 30 Insassen eines Flugzeugs leicht verletzt worden, als die Maschine bei der Landung die Landebahn vom Flughafen von Palermo verfehlte.

Die meisten der Verletzten erlitten leichte Prellungen, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Das Flugzeug der italienischen Billigfluglinie Wind Jet kam demnach mit 123 Passagieren an Bord aus Rom. Der Fluglinie zufolge drehte sich im Moment der Landung der Wind am Flughafen plötzlich. Der Flughafen blieb nach dem Unfall für rund vier Stunden geschlossen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar