Welt : Italien lässt Nicky zur See fahren

Das asthmatische Kind soll auf dem Meer kuriert werden

-

Lipari (dpa). Ein italienisches Elternpaar flüchtet mit seinem an Asthma erkrankten Kind mit einem Schiff aufs Meer. „Unser sechs Jahre alter Sohn Nicky leidet unter einer besonderen Atemnot, die nur bei hoher Luftfeuchtigkeit und bestimmten Temperaturen unter Kontrolle gehalten werden kann“, berichtet die Mutter bei einem ersten Stopp auf den Liparischen Inseln bei Sizilien.

Das Kind erhalte auf dem Wasser Unterricht per Internet, die italienische Regierung finanziere das Lernprojekt, schreibt die römische Zeitung „La Repubblica“ am Montag. Das über 20 Meter lange Schiff bauten die Eltern den Angaben zufolge in ihrem Garten im heimischen Novara in Norditalien. „Wir haben darin alles investiert“, sagt die Mutter. Ende September gehe es auf große Fahrt in Richtung Atlantik. Alle Behandlungen des Jungen zu Hause hätten nichts genutzt. Nur am Meer, wenn seine Lungen feuchte und saubere Luft atmen, gehe es Nicky gut.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben