Italien : Marihuana-Plantage auf dem Schulhof

Weil sie auf einem Schulhof eine Marihuana-Plantage angelegt hatten, sind zwei Brüder in Italien festgenommen worden. Die Männer züchteten die Hanf-Pflanzen im Garten der Schule, an der ihr Vater als Hausmeister arbeitete.

Rom - Bei ihrer Festnahme hatten die Männer im Alter von 30 und 31 Jahren bereits ein Kilo Marihuana geerntet und damit begonnen, es zum Einzelverkauf in Portionen abzupacken, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Die Polizei beschlagnahmte 13 jeweils rund zwei Meter hohe Marihuana-Pflanzen, die auf dem Schulhof von Sant'Antimo nördlich von Neapel nur wenige Meter von den Klassenzimmern entfernt wuchsen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben