Welt : Japanischer Polizist bei delikatem Diebstahl erwischt

Leichte Beute. Ausgerechnet ein Polizist ist in Japan beim Stehlen eines Damenslips erwischt worden. Der Beamte war in Südjapan nachts auf den Balkon einer jungen Frau geklettert. Dabei weckte er jedoch ihren Bekannten auf. Dieser konnte den Dieb festhalten und seinen Kollegen übergeben, wie die Zeitung "Yomiuri Shimbun" berichtete.

Schwerer Magen. Ein brasilianischer Bierbrauer erhält von seinem ehemaligen Arbeitgeber eine lebenslange Rente, weil sein Beruf ihn zum Alkoholiker machte. Die größte Brauerei des Landes "Brahma" muss nach einem Richterspruch dem 48-Jährigen nun eine einmalige Entschädigung von 54 000 Real (etwa 64 000 Mark) und eine monatliche Rente von 4500 Real (5200 Mark) zahlen. Der Kläger hatte angegeben, er habe das Bier täglich probieren müssen.

Schlimmes Spiel. Ein Frankfurter Lehrer, der seinen Schülern ein zu Gewaltausübung animierendes Computerspiel zugänglich gemacht hat, bleibt vom Schuldienst ausgeschlossen, entschied das Verwaltungsgericht. Der Studienrat hatte ein Computerspiel auf der Schulhomepage installiert, in dem man Kindern und einer Lehrerin die Köpfe wegschießen konnte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben