Welt : Japanischer Prinz Takamado gestorben

-

(dpa). Der japanische Prinz Takamado, ein Cousin von Kaiser Akihito, ist am Donnerstag nach einem Zusammenbruch gestorben. Das gab das kaiserliche Haushofamt bekannt. Der 47Jährige hinterlässt seine Frau Prinzessin Hisako und drei Töchter. Prinz Takamad hatte am Nachmittag laut Medienberichten in der kanadischen Botschaft Squash gespielt, als er plötzlich zusammenbrach und das Bewusstsein verlor.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben