Jean Nidetch : "Weight Watchers"-Gründerin mit 91 Jahren gestorben

Die Gründerin von "Weight Watchers", Jean Nidetch, ist tot. Die damalige Hausfrau gründete die Firma 1963, nachdem sie selbst jahrelang mit Übergewicht gekämpft hatte.

"Weight Watchers"-Gründerin Jean Nidetch auf dem Times Square in New York.
"Weight Watchers"-Gründerin Jean Nidetch auf dem Times Square in New York.Foto: rtr

Die Gründerin des Diätunternehmens "Weight Watchers", Jean Nidetch, ist tot. Sie sei im Alter von 91 Jahren im US-Bundesstaat Florida gestorben, teilte der Geschäftsführer des Unternehmens, Jim Chambers.

Die 1923 in New York geborene Nidetch kämpfte lange gegen ihre überschüssigen Pfunde und wog als Hausfrau im Alter von 38 Jahren mehr als 90 Kilogramm, als sie beschloss, mit Freundinnen eine Diätgruppe zu gründen. Sie trafen sich regelmäßig, hielten ihre Fortschritte beim Abnehmen fest und unterstützten sich gegenseitig. Nidetch verlor auf diese Weise 33 Kilogramm und gründete 1963 Weight Watchers.

Ihre Abnehmmethode wurde in den USA und darüber hinaus schnell populär. Nidetch verkaufte ihr Unternehmen 1978 an den Nahrungsmittelkonzern Heinz, 1999 ging es an Artal Luxembourg. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar