Welt : Jeanne Moreau warden Tränen nahe

$

Staraufgebot in Cannes zum Jubiläum größer denn je$ CANNES (Tsp/AP/dpa). Zum 50.Geburtstag feiert Cannes sich selbst: Mit einer glanzvollen Eröffnungsveranstaltung - präsentiert von Jeanne Moreau - begann am Mittwoch abend in dem südfranzösischen Badeort das renommierte Filmfestival.Zur Eröffnung verlas die rot gekleidete Jeanne Moreau ein Grußwort des französischen Kulturministers Philippe Douste-Blazy, der wegen seiner Verletzung nach dem Messerattentat am Wochenende nicht teilnehmen konnte.Anschließend stellte sie die zehn Mitglieder der Jury vor: neben Isabelle Adjani - gekleidet in einen schlichten silbergrauen Hosenanzug - unter anderem der US-Schriftsteller Paul Auster, der Theaterregisseur Luc Bondy, die chinesische Schauspielerin Gong Li und ihre amerikanische Kollegin Mira Sorvino. Bevor Bruce Willis und Chiara Mastroianni das Filmfestival dann offiziell für eröffnet erklärten, kam es zu einer ergreifenden Szene: Die britische Schauspielerin Vanessa Redgrave überreichte dem italienischen Regisseur Michelangelo Antonioni eine Goldene Palme: Sie soll diejenige ersetzen, die er 1967 für "Blow Up" erhalten hatte und die ihm bei einem Einbruch in seine Wohnung gestohlen worden war.Antonioni, der kaum laufen konnte und von seiner Frau auf die Bühne geführt werden mußte, umarmte - den Tränen nahe - Jeanne Moreau. Mehr denn je finden sich in Cannes zahlreiche Stars ein: Catherine Deneuve, Gerald Depardieu, Gina Lollobrigida, Claudia Cardinale, Michael Jackson, Elton John, Johnny Depp, Kim Basinger, Tony Curtis und John Travolta.Nicht dabei sein werden die französischen Altstars Alain Delon und Jean-Paul Belmondo: Sie beklagten sich in der Zeitschrift "Paris Match" darüber, nicht eingeladen zu sein. Von Hunderten Fans umjubelt war vor dem Beginn Bruce Willis zusammen mit seiner Frau Demi Moore die roten Stufen zum Festivalpalais hochgegangen.Die Stargarde reichte von Toni Curtis über Dennis Hopper bis Chiara Mastroianni, der Tochter des verstorbenen italienischen Schauspielers. Vom Laufsteg auf die Leinwand: Auch Topmodel Claudia Schiffer hat die Bühne gewechselt.Bei den Filmfestspielen gibt sie an diesem Freitag abend offiziell ihr Spielfilmdebüt in Abel Ferraras Psychothriller "The Blackout".Sie spielt die Geliebte eines Filmstars (Matthew Modine).Bei einer ersten Vorführung am Donnerstag kam der Streifen, in dem auch Beatrice Dalle ("Betty Blue") und Dennis Hopper auftreten, jedoch nicht allzu gut davon.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben