Welt : Jeder Jeck konsumiert anders

-

Die ausgelassene Laune an den Karnevalstagen bringt aus Expertensicht auch die Wirtschaft in Schwung. „Bessere Stimmung steigert die Leistungsfähigkeit der Menschen“, sagte der Arbeitsmarktforscher Holger Schäfer vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) am Dienstag der dpa. Ein oder zwei freie Tage wie am Rosenmontag und Karnevalsdienstag schadeten den Unternehmen nicht. Die Arbeits und Produktionsausfälle würden meist wieder aufgeholt. Produktionsausfälle werden nach Aussage Schäfers auch durch einen Konsumimpuls aufgewogen.

Der Bund Deutscher Karneval (BDK) beziffert das Umsatz-Plus durch die Narretei auf bis zu fünf Milliarden Euro, berichtete die „Bild“-Zeitung. Ob Kamelle, Bier und Schnaps oder Übernachtungen – schätzungsweise 6,5 Millionen Jecken sind zur „Fünften Jahreszeit“ spendabel: Allein in der Karnevalshochburg Köln wird der Umsatz auf gut 300 Millionen Euro geschätzt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben