Welt : Jedes fünfte Vorschulkind hat Sprachstörungen

-

(dpa). Bei etwa jedem fünften Vorschulkind in Deutschland stellen Ärzte heute Sprachstörungen fest. Vor 20 Jahren habe der Anteil rund zwei bis vier Mal niedriger gelegen, sagte Professor Eberhard Kruse, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie, am Freitag bei der Jahrestagung der Gesellschaft in Rostock. Die Zunahme sei zum Teil auf bessere Erkennungsmethoden und die verbreiterte statistische Erhebung zurückzuführen. Aber auch soziale Ursachen wie mangelnde Kommunikation in der Familien spielten eine wichtige Rolle.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben