Jugend : Computer beliebter als Fernseher

71 Prozent der Jugendlichen besitzen einen Computer, jeder zweite verfügt über einen Internet-Zugang. Das Surfen im "World Wide Web" nimmt einen Großteil der Freizeit von den Jugendlichen in Anspruch. Längst hat der Computer den Fernseher als liebstes Unterhaltungsgerät abgelöst.

StuttgartDer Computer hat den Fernseher als beliebtestes Unterhaltungsgerät bei Jugendlichen abgelöst. Das ist ein Ergebnis der repräsentativen Umfrage des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest, "Jugend, Information, (Multi-)Media" (JIM). Von den 1200 bundesweit befragten Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren besitzen 71 Prozent einen PC, während 61 Prozent einen eigenen Fernseher haben. Zudem habe jeder zweite Jugendliche einen Internet-Zugang zur Verfügung, teilte der Forschungsverbund am Donnerstag in Stuttgart mit. Offiziell wird die Studie erst Ende November veröffentlicht.

 Auf einer Fachtagung präsentierte der Forschungsverbund einige Ergebnisse vorab. Das Internet nimmt einen wichtigen Teil der Freizeit der Heranwachsenden in Anspruch, die sie zum Beispiel (50 Prozent) regelmäßig in Sozialportalen wie "SchülerVZ", "Studi VZ", "MySpace" oder "Facebook" verbringen, hieß es. Dennoch werde auch ferngesehen. 89 Prozent der Befragten tun dies mindestens einmal pro Woche. Die Studie wird seit 1998 jährlich vorgenommen. (yr/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben