Justiz : Oppositionsnaher Journalist im Kongo auf Kaution frei

Nach zwei Wochen im Gefängnis ist im Kongo der Herausgeber einer oppositionsnahen Zeitschrift freigelassen worden.

Kinshasa - Feu D'Or Bonsange von der Wochenzeitschrift "Tapis Rouge" wurde gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt, wie die lokale Journalistenorganisation Journaliste en danger (Jed) erklärte. Bonsange war demnach am 12. September wegen eines kritischen Artikels über den Chef der Finanzbehörde der Demokratischen Republik Kongo, dem er Unterschlagung vorwarf, festgenommen worden.

Der Bericht sei von den Behörden als "verleumderisch" bezeichnet worden. Das Boulevardblatt "Tapis Rouge" erscheint unregelmäßig in der Hauptstadt Kinshasa. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar