Kalifornien : Fünf Obdachlose erschossen

Im US-Bundesstaat Kalifornien sind fünf Menschen in einem Obdachlosencamp erschossen aufgefunden worden.

Los AngelesDrei Männer und zwei Frauen sind in Long Beach (US-Bundesstaat Kalifornien) in einem Camp für Obdachlose tot aufgefunden worden. Wie die "Los Angeles Times" in ihrer Internetausgabe am Sonntag berichtete, wurden sie in einem von einem Dickicht verdeckten Lager an einer Schnellstraße gefunden. Ein anonymer Anrufer hatte die Polizei alarmiert. Auf einige der Opfer sei mehrfach geschossen worden. Anwohner berichteten, sie hätten Sonntagmorgen mehrere Schüssen und lautes Schreien gehört.

In der Gegend waren Obdachlose in den vergangenen Monaten immer wieder Opfer von Verbrechen geworden. Zuletzt wurde Ende September ein Obdachloser bei lebendigem Leibe angezündet und so getötet. In Los Angeles leben Schätzungen zufolge rund 73.000 Menschen ohne Dach über dem Kopf. (nibo/dpa/AFP)


0 Kommentare

Neuester Kommentar