Kanada : Priester gesteht Missbrauch von 47 Mädchen

Ein ehemaliger katholischer Priester in Ottawa hat sich schuldig bekannt, 47 junge Mädchen sexuell missbraucht zu haben. Seine Opfer lockte er mit Süßigkeiten.

Ottawa - Der heute 84-jährige Charles Sylvestre gestand vor Gericht die Taten zwischen 1954 und 1985 ein, wie ein Gerichtsvertreter sagte. Wie aus den Akten hervorgeht, lockte der Geistliche seine Opfer mit Süßigkeiten auf seinen Schoß; dann streichelte er ihre Brüste und Genitalien. Die Kirchengemeinde des früheren Priesters bat seine Opfer um Verzeihung und bedauerte die Taten "zutiefst". Kirchensprecher Ron Pickersgill sprach vom "wahrscheinlich schlimmsten Missbrauchsfall" in Kanada. Die Polizei hatte im Jahr 2004 Ermittlungen aufgenommen, als eine der Frauen den Geistlichen beschuldigte. Das Urteil wird für den 6. Oktober erwartet. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben