Karneval : Elfjähriger hatte zwei Promille im Blut

Ein elfjähriger Junge ist an Weiberfastnacht in Aachen mit zwei Promille Alkohol im Blut in ein Krankenhaus gebracht worden.

Aachen/Köln - Der Junge habe an einer Kindersitzung teilgenommen und vermutlich von Jugendlichen alkoholische Getränke bekommen, teilte die Polizei mit. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen Unbekannt wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Auch in Köln griffen die Ordnungshüter mehrere betrunkene Kinder auf. So hatte ein 16-jähriges Mädchen ebenfalls zwei Promille im Blut. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben