Welt : Kein dioxinverseuchtes Fleisch in Berlin

Berlin - Das mit Dioxin oder dioxinähnlichen Stoffen verseuchte irische Schweinefleisch ist offensichtlich nicht nach Berlin gelangt. Eine Sprecherin der Senats verwal tung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz hat das gegenüber dem Tagesspiegel bestätigt. Die Lieferlisten, die von der Europäischen Kommission aus Brüssel kommen, würden in den nächsten Tagen allerdings noch aktualisiert werden. Inzwischen wurde in Irland auch verseuchtes Rindfleisch entdeckt. Es handelt sich aber nur um kleine Mengen. Verbraucher können sich über die Herkunft des Fleisches anhand einer Kennung informieren. Für Irland steht das Kürzel IE. Wenn das Fleisch schon zu Wurst oder in einem Tiefkühlprodukt verarbeitet wurde, dann ist die Herkunft nicht mehr nachvollziehbar. Bei Bioprodukten, sagte die Sprecherin, seien die Verbraucher auf der sichereren Seite. kat

0 Kommentare

Neuester Kommentar