Welt : Kein Frühling in Sicht

-

und Glätte werden auch in den kommenden zwei Wochen anhalten. „Frühling ist weit und breit nicht in Sicht“, sagt Thomas Globig von Meteomedia. Frühestens Mitte März sei mit einem Ende der bestehenden Wetterlage zu rechnen. Doch gebe es bisher keinerlei Hinweise auf eine Änderung. Allenfalls etwas über null Grad würden die Temperaturen tagsüber steigen.

GRIPPE

Bei klirrender Kälte breitet sich die heftige Grippewelle vor allem im Norden und Osten immer weiter aus. Besonders in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen greift die Grippe weiter um sich. Mecklenburg-Vorpommern dagegen ist nach wie vor am wenigsten betroffen. Im Westen und Südwesten Deutschlands sind die Erkrankungszahlen leicht zurückgegangen. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar