Welt : Keine heiße Spur nach Mord in der Rapperszene

-

(dpa). Mehrere Tage nach einem Mord in der USRapperszene tappt die Polizei im Dunklen. Es gebe keine heiße Spur zum Mörder des 25-jährigen Soulja Slim, hieß es. Der als kommender Superstar des Gangsta-Rap angesehene Soulja Slim war am Mittwoch von einem Unbekannten drei Mal in den Kopf geschossen worden. Der Mord lief wie in seinen Songs ab, in denen er Gewalttaten beschrieb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben