Welt : Keine Spur von der 24-jährigen Nana Eger

www.polizei.so.ch

Die Schweizer Polizei sucht nach einer deutschen Studentin aus Celle, die seit fast zehn Tagen vermisst wird. Wie ein Sprecher der Kantonspolizei Solothurn am Sonntag sagte, hat auch die inzwischen in Rundfunk und Medien verbreitete Suchmeldung keinerlei Erkenntnisse gebracht. Die 24-jährige Nana Eger war am 16. Januar von Celle aus in die Schweiz gefahren. Ihr schwarzer VW Polo wurde drei Tage später verschlossen bei einem Bauernhof in der Nordschweiz gefunden. Die Polizei wandte sich an den Vater der Studentin, auf dessen Namen der Wagen zugelassen war. Er berichtete von der beabsichtigten Reise seiner Tochter in die Schweiz. Eine große Suchaktion rund um den Fundort des Wagens bei Gempen im Kanton Solothurn brachte keinerlei Aufschluss über den Verbleib der jungen Frau. Am Auto war keinerlei Gewalteinwirkung festzustellen. Am 19. Januar wurde in der gleichen Gegend der hellbraune Hirtenhundmischling von Nana Egert gefunden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben