KHAO–SOK–NATIONALPARK : Einzigartiges Naturerlebnis

Die Tropfsteinhöhle Tham Nam Thalu ist eine der touristischen Attraktionen im Khao-Sok-Nationalpark im Süden Thailands. In der Höhle kann man ungewöhnliche Gesteinsformationen, Stalagtiten und Stalagmiten bewundern. Allerdings wird vor einer Durchquerung der Höhle bei hohem Wasserstand oder während der Monsunzeit gewarnt. Touristenführer sollten von den Gefahren sintflutartiger Regenfälle wissen. Der rund 650 Quadratkilometer große Nationalpark ist etwa 180 Kilometer von Phuket entfernt und gehört zu einem der regenreichsten Gebiete Thailands. Er bildet mit anderen Naturreservaten das größte zusammenhängende Waldgebiet in Südthailand. Reisende übernachten im 160 Millionen Jahre alten, immergrünen Monsunwald in luxuriösen oder einfachen Unterkünften, Baumhäusern oder Bungalows auf dem Wasser. Die Natur ist einzigartig: Dschungel, Wasserfälle, tropische Pflanzen und seltene Tiere, die auf Trekkingtouren beobachtet werden können. sib

0 Kommentare

Neuester Kommentar