Welt : Kidnapper lassen die fünf Entführten frei

Vier in Iran entführte Touristen - drei Spanier und ein Italiener - sowie ein Iraner sind nach 17-tägiger Geiselhaft von ihren Kidnappern freigelassen worden. Mit der Geiselnahme hatte die Entführerbande die Entlassung zweier Mitglieder einer Drogenschmuggler-Bande aus der Haft erzwingen wollen. Nach spanischen Presseberichten vom Mittwoch deutet alles darauf hin, dass die iranischen Behörden dieser Forderung nachgegeben haben. Spaniens Außenminister Abel Matutes dankte der iranischen Regierung für die "ausgezeichnete Zusammenarbeit" bei der Beendigung des Geiseldramas. Die Touristen - zwei Geistliche und ein Informatiker aus Spanien sowie ein Ingenieur aus Italien - und der iranische Techniker waren am 14. August in der Stadt Kerman im Südosten des Landes mit Waffengewalt entführt worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben