Kinderpornoring : Mädchen auf Internetfotos identifiziert

Ein auf kinderpornografischen Bildern im Internet zur Schau gestelltes Mädchen ist identifiziert: Es handelt sich um eine 13-Jährige aus Nordrhein-Westfalen.

Gießen/Wiesbaden - Nachdem die ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" am Donnerstagabend über den Fall berichtet hatte, habe es "mehrere Hinweise" gegeben, hatte die Staatsanwaltschaft Gießen ohne Angabe von Einzelheiten erklärt.

Das wahrscheinlich missbrauchte Kind ist auf sechs Fotos zu sehen, die aus Deutschland stammen sollen. Darauf deuten Gegenstände hin, die auf den Bildern zu sehen sind. Die Fotos werden seit 2005 verbreitet. Nach der Identifizierung des blonden Kindes dauern die seit September vergangenen Jahres laufenden Ermittlungen laut BKA an. Mit Hilfe der ZDF-Fernsehsendung war es bereits zuvor gelungen, zwei Mädchen zu identifizieren, deren Bilder ebenfalls auf kinderpornografischen Seiten aufgetaucht waren, hieß es.

Unterdessen kündigte Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) an, die europäische Kriminalbehörde Europol unter anderem stärker in die Bekämpfung von Kinderpornografie einbeziehen zu wollen. Vorstellbar seien gemeinsame Ermittlungsteams von Europol und nationaler Polizei, sagte Schäuble der Zeitung "Die Welt". (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben