Welt : Kindsmörder Gäfgen initiiert Stiftung

-

Frankfurt - Der wegen Mordes an dem Frankfurter Bankierssohn Jakob von Metzler zu lebenslanger Haft verurteilte Magnus Gäfgen will mit einer Stiftung Kindern und Jugendlichen helfen, die Opfer von Gewalttaten wurden. „Der Gedanke dieses Engagements ist es allein, ein kleines Gegensymbol zu dem geschehenen Unrecht aus dem Jahr 2002 zu setzen“, zitiert der „Spiegel“ Gäfgens Verteidiger, der Stiftungsvorsitzender werden soll und Gespräche mit Wohltätigkeitsorganisationen über eine Kooperation plant. Zum Vorstand soll auch der FDP-Politiker Joachim Schultz-Tornau gehören. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben