Kindstötung : Mutter von totem Kleinkind in Psychiatrie

Was geht in dem Kopf dieser Mutter vor? Noch ist nicht genau geklärt, warum der kleine Sohn der Frau aus Sachsen sterben musste. Gegen sie wurde Haftbefehl erlassen.

Zwickau/KirchbergDie 23 Jahre alte Mutter des wahrscheinlich verhungerten und verdursteten Zweijährigen aus dem sächsischen Kirchberg wurde am heutigen Freitag vor dem Haftrichter vorgeführt. Dieser entschied sich nun für einen Haftbefehl, wie die Polizei in Zwickau mitteilte.

Die arbeitslose Frau war gestern festgenommen worden. Laut Polizei befindet sie sich seitdem in der psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts des Totschlags durch Unterlassen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag hatte die Frau einen Notarzt gerufen, der nur noch den Tod des Kindes feststellen konnte. (liv/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben