Kindstot : Baby erliegt schweren Kopfverletzungen

Erneut stirbt ein Baby in Gera: Warum der Säugling so schwer verletzt wurde, ist bislang noch unklar. Bereits vor neun Monaten hatte es einen ähnlichen Fall in der thüringischen Stadt gegeben.

GeraNach schweren Kopfverletzungen ist ein fünf Monate altes Baby aus Gera gestorben. Wie die Polizei mitteilte, erlag das Mädchen am Mittwochmorgen in der Jenaer Universitätsklinik seinen schweren Verletzungen. Unklar sei, wie es zu den Verletzungen kam, hieß es bei der Staatsanwaltschaft Gera. Aufschluss soll eine Obduktion bringen, deren Ergebnis noch am Mittwoch erwartet wird.

Bereits im vergangenen September war ein sieben Wochen altes Mädchen aus Gera an einem schweren Schädel-Hirn-Trauma gestorben. Die Mutter hatte sie zweimal mit dem Kopf auf den Boden geschlagen. (ut/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar