Welt : Kino: Spielberg wollte nicht Harry Potter drehen

Steven Spielberg fand das Angebot, den ersten Harry Potter-Roman zu verfilmen, nicht herausfordernd genug und lehnte ab. Wie er dem Internet-Dienst imdb.com sagte, habe er es sich kommerziell nicht zu leicht machen wollen: "Ich glaube, ich habe die Verantwortung, authentische Filme zu drehen. Harry Potter wäre gewesen, als ob man auf Enten im Teich schießen würde. So als ob man Milliarden einfach auf sein Konto schaufeln würde". Stattdessen führt Chris Columbus Regie.

0 Kommentare

Neuester Kommentar