• Klare Versäumnisse des Schiffseigners sowie der italienischen Kontrollgesellschaft

Welt : Klare Versäumnisse des Schiffseigners sowie der italienischen Kontrollgesellschaft

Ein Expertenbericht der französischen Regierung hat den Kapitän des havarierten Öltankers "Erika" entlastet und dem Schiffseigner sowie der italienischen Kontrollgesellschaft klare Versäumnisse vorgeworfen. Die Mängel an dem 25 Jahre alten Tanker seien seit längerer Zeit bekannt gewesen, doch hätten die zuständigen Stellen nichts dagegen unternommen. Am Schiffsrumpf seien in den vergangenen Monaten wiederholt Korrosionsschäden festgestellt worden. Trotz des hohen Alters des Tankers habe das vom Eigner beauftragte Kontrollbüro Rina keine genauere Untersuchung veranlasst oder zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben