Welt : Klatsch und Tratsch: Barbara Streisand bleibt im Show-Geschäft tätig

Die Schauspielerin und Sängerin Barbara Streisand will nach ihrem offiziellen Abschied von der Bühne noch viele Jahre im Show-Geschäft tätig sein. "Ich will in Filmen mitspielen, Regie führen, schreiben und Studio-Aufnahmen machen", sagte sie vor ihrem letzten Live-Konzert an diesem Donnerstag in New York. Tausende Fans umjubelten die 58-jährige bereits am Mittwochabend (Ortszeit) im legendären New Yorker Madison Square Garden bei ihrem erklärtermaßen vorletzten Konzert. Das "wirklich letzte Konzert" gibt sie nach deutscher Zeit in der Nacht zum Freitag am selben Ort. Die Karten dafür sind seit Monaten ausverkauft.

Das ehemalige Nacktmodell Anna Nicole Smith erhält aus dem Erbe ihres Mannes Howard Marschall fast 450 Millionen Dollar (rund 990 Millionen Mark). Richter Samuel Bufford entschied am Mittwoch in Los Angeles, dass der jüngste Sohn des 1995 gestorbenen Milliardärs, Pierce Marshall, Smith ihren Erbanteil vorenthalten habe. Pierce Marshall nannte das Urteil einen Justizirrtum und kündigte Berufung an. Das ehemalige Modell für das US-Magazin "Playboy" hatte den Milliardär in einer Bar kennen gelernt, in der sie als Stripperin arbeitete. Als das Paar heiratete, war sie 26 und er 89 Jahre alt; Marshall starb ein Jahr nach der Hochzeit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben