Welt : Klatsch und Tratsch: Liebesglück und Eifersucht

Zu einer glücklichen Liebe gehört für viele Menschen auch die Eifersucht. 59 Prozent der Männer und 45 Prozent der Frauen in Deutschland glauben, "wer nicht eifersüchtig ist, kann auch nicht richtig verliebt sein", berichtete das Münchner Magazin "Elle" am Montag unter Berufung auf eine repräsentative Umfrage. Knapp die Hälfte der tausend Befragten gab demnach zu, dass sie von ihrem Partner geradezu Eifersucht verlange. Wäre er nie eifersüchtig, würden sie an seiner Liebe zweifeln. Mehr als 70 Prozent der Deutschen sind der Umfrage zufolge nur selten eifersüchtig. Als Liebesbeweis spielten daher 38 Prozent der Befragten ab und zu den Eifersüchtigen, hieß es. 21 Prozent flirteten sogar in Gegenwart des anderen, damit dieser eifersüchtig wird und die Beziehung dadurch "neues Feuer" bekommt. Die positive Seite der Eifersucht beschäftige jetzt auch die Wissenschaft, berichtete "Elle" weiter. Nach US-amerikanischen Studien sei die Eifersucht Doping für Liebe und erotische Anziehungskraft. Je eifersüchtiger Menschen auf ihren Partner reagierten, desto stärker sei die emotionale Bindung an ihn, schreiben die Wissenschaftler.

0 Kommentare

Neuester Kommentar