• Klatsch und Tratsch: Mutmaßliche Pinkel-Affäre - Einstweilige Verfügung gegen Welfenprinzen

Welt : Klatsch und Tratsch: Mutmaßliche Pinkel-Affäre - Einstweilige Verfügung gegen Welfenprinzen

Das französische Model Laetitia Casta (22) zeigt nach ihrem Auftritt in "Asterix und Obelix" an der Seite von Gerard Depardieu keine Ambitionen auf eine Schauspielkarriere. "Die Filmerei bedeutet mir gar nichts", sagte sie. Ihr Ziel sei nicht Ruhm, sondern Glück, und dazu gehörten "ein Mann und mindestens drei Kinder - besser noch fünf", sagte die gebürtige Korsin. "Hauptsache, man hat Spaß."

In der mutmaßlichen Pinkel-Affäre um Ernst August von Hannover hat das Landgericht Hannover am Freitag eine Einstweilige Verfügung gegen den Welfenprinzen erlassen. Wie eine Sprecherin des Gerichts mitteilte, wird Ernst August darin untersagt, die Leiterin der "Bild"-Redaktion in Hannover, Anne-Kathrin Berger, telefonisch oder in anderer Weise "verbal herabzuwürdigen". Bei Zuwiderhandlungen droht das Gericht der Sprecherin zufolge dem Prinzen eine Ordnungshaft bis zu sechs Monaten oder ein Ordnungsgeld bis zu 500 000 Mark an. Außerdem legten die Richter dem Welfenprinzen die Kosten des Verfahrens auf. Laut "Bild"-Zeitung vom Samstag werden Ernst August in dem Beschluss detailliert 14 obszöne und sexuell beleidigende Äußerungen über Berger verboten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben