Welt : Klatsch und Tratsch: Schlaflos bei Vollmond

Vollmond hält viele wach. Viele Deutsche schlafen bei Vollmond schlechter. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach. So gaben 45 Prozent der Befragten an, die Mondphasen hätten Auswirkungen auf ihr Befinden - vor allem auf den Schlaf; 39 Prozent verspüren Schlafschwierigkeiten bei Vollmond. Vor allem Frauen sind von diesem Phänomen betroffen: Insgesamt 55 Prozent von ihnen haben einen Einfluss des Mondes festgestellt, in der deutlichen Mehrzahl einen negativen. Aber auch Männer schlafen bei Vollmond schlechter: So gaben 29 Prozent an, dann Schäfchen zählen zu müssen. Der Einfluss des Mondes scheint zuzunehmen, zumindest deutet der Langzeitvergleich darauf hin: Bei einer Umfrage des Instituts im Jahr 1955 hatten nur 22 Prozent einen solchen Zusammenhang festgestellt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben