Welt : Klatsch und Tratsch: Studie: Erektionsprobleme bei verheirateten Japanern

Verheiratete Japaner. In Japan leidet fast jeder dritte verheiratete Mann unter Erektionsproblemen. Nach einer am Montag in Tokio veröffentlichten Studie hatten in der befragten Gruppe genau 29,9 Prozent aller Männer beim Sex schon einmal Schwierigkeiten, das Glied zum Stehen zu bringen. Mit dem Alter nehmen die Probleme zu. Viele japanische Männer schämten sich jedoch, deshalb zum Arzt zu gehen, sagte der Verfasser, der Urologie-Professsor Yukie Takimoto. Lediglich fünf Prozent von ihnen suchten einen Arzt auf. Als Gründe dafür gaben sie unter anderem an, sich zu schämen oder dass ihr Leben von den Problemen nicht stark beeinträchtigt sei. Viele Männer wissen laut Studie auch gar nicht, an wen sie sich wenden könnten.

Teurer Hamburger. Den wohl teuersten Hamburger ihres Lebens haben zwei Autohändler in Nürnberg gegessen. Den beiden Männern wurden bei einem Stopp an einem Schnellrestaurant 265 000 Mark aus ihrem Wagen gestohlen. Die beiden Autohändler aus Hessen waren auf dem Weg nach München und wollten dort mit dem Geld einen Porsche kaufen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar