Welt : Klaviermusik: Koechlin: The Music for 2 Pianists

UA

Es gibt Musik, auf die hat man wirklich nicht gewartet. Um so mehr freut man sich, wenn man sie dennoch geschenkt bekommt. Das Klavierduo Yaara Tal und Andreas Groethuysen zeichnet ein Faible für solche Präsente aus. Jetzt haben die beiden Stücke von Charles Koechlin eingespielt, der hier und da noch durch sein Orchesterwerk "Das Dschungelbuch" bekannt ist. Koechlin, der 1950 verstorbene Hobbyfotograf und Astronom, Filmliebhaber und Fernreisende, ist ein unwiderstehlich französischer Entdecker der Schönheit. Seine Liebe zu Lilian Harvey und Ginger Rogers findet immer neue Schattierungen, elegant und zart bewegt. Tal und Groethuysen spielen das so, wie Koechlin es sich erträumte: "cristallin et doux". Eine Platte, die man nicht mehr hergibt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar