KLIMA : WEBSEITE WMO]UN: Anstieg der Meere erreicht neuen Rekord

WEBSEITE WMO]Der Anstieg des Meeresspiegels hat nach Angaben der UN-Meteorologieorganisation WMO dieses Jahr einen neuen Rekord erreicht. Mit derzeit 3,2 Millimeter im Jahr sei der Anstieg doppelt so hoch wie im Schnitt des 20. Jahrhunderts, schrieb die Weltorganisation für Meteorologie in ihrem Zwischenbericht zu 2013, der am Mittwoch in Genf vorgestellt wurde. Durch den Anstieg der Meere würden die Küstengebiete zunehmend anfällig für Stürme wie den Taifun „Haiyan“, der auf den Philippinen wütete. „Auch wenn einzelne tropische Wirbelstürme nicht direkt auf den Klimawandel zurückgeführt werden können, machen höhere Meeresspiegel die Küstenbevölkerung anfälliger für Sturmfluten“, erklärte WMO-Generalsekretär Michel Jarraud. Dies sei „mit tragischen Konsequenzen“ auf den Philippinen zu sehen gewesen. Viele Experten sagen, dass mit dem Klimawandel Wetterextreme häufiger werden. Allerdings ist der genaue Zusammenhang von Wirbelstürmen und der Klimaveränderung umstritten. Laut WMO liegt die weltweite Oberflächentemperatur um 0,48 Grad Celsius über dem Durchschnitt der Zeit von 1961 bis 1990. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar