• Königin Elizabeth II. in Wales: Soldat ohrfeigt bei Queen-Besuch versehentlich kleines Mädchen

Königin Elizabeth II. in Wales : Soldat ohrfeigt bei Queen-Besuch versehentlich kleines Mädchen

Ende Juni kommt die Queen nach Berlin - beim Besuch in Wales gab es jetzt einen kleinen Zwischenfall: Beim Salutieren hat ein Soldat einem nebenstehenden Mädchen versehentlich den Hut vom Kopf geschlagen. Ein Video macht jetzt im Netz die Runde.

Queen Elizabeth bei ihrem Besuch in Wales. Kurz nachdem sie von dem Mädchen Blumen überreicht bekommt, wird dieses vom nebenstehenden Soldaten beim Salutieren von dessen Hand im Gesicht getroffen.
Queen Elizabeth bei ihrem Besuch in Wales. Kurz nachdem sie von dem Mädchen Blumen überreicht bekommt, wird dieses vom...Foto: REUTERS

Gerade hatte sie der Queen einen Blumenstrauß überreicht, da wurde sie von einem Soldaten geohrfeigt: Bei einem Besuch der britischen Königin Elizabeth II. im Millennium-Stadion im walisischen Cardiff traf ein Unformierter beim Salutieren versehentlich die sechsjährige Maisie Gregory, die nebem ihm stand.

Ein Video von dem Vorfall vom Donnerstag machte am Freitag im Internet die Runde. Darauf ist zu sehen, wie Maisie, die eine walisische Tracht trägt, rechts neben einem Soldaten steht. Das Mädchen überreicht der Königin mit einem Knicks einen Blumenstrauß, die Queen beugt sich zu dem Kind hinunter und geht danach weiter. Als Elizabeth II. an dem Soldaten vorbeikommt, hebt dieser schwungvoll seine rechte Hand zum Salutieren und trifft Maisie dabei direkt ins Gesicht. Dabei fällt der Sechsjährigen der Hut herunter.

Maisie lief danach weinend zu ihrer Mutter Joanne Gregory, während die Queen ihren Rundgang durch das Stadion fortsetzte. Laut der Website "WalesOnline" entschuldigte sich der Soldat anschließend bei Maisie und ihrer Mutter. Die Queen merkte offensichtlich von alldem nichts. Der Buckingham-Palast wollte den Vorfall auf Anfrage nicht kommentieren. (AFP)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben