Körperverletzung : Drogenabhängiger verletzt Busfahrer mit Kokain-Spritze

Mit den Worten "willkommen im Club" hat ein 33-jähriger Drogenabhängiger in Wolfsburg einen Busfahrer mit einer Kokain-Spritze verletzt.

Wolfsburg - Der 50 Jahre alte Busfahrer sei in ärztlicher Behandlung, da der Arm dick und die Finger leicht taub geworden seien, teilte die Polizei mit. Der Drogensüchtige hatte erneut auf den Bus gewartet, nachdem ihn der Fahrer zuvor nicht mitgenommen hatte, weil er die Fahrkarte nicht bezahlen konnte.

Der Drogenabhängige stellte sich beim Einsteigen mit seinem Namen vor und stach dem Busfahrer dabei eine Spritze mit unbekannter Flüssigkeit in den rechten Arm. Im Moment des Angriffs sagte der junge Mann: "Willkommen im Club." Nach Aussage des 33-Jährigen wurde mit der Spritze zuletzt Kokain gespritzt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben