Welt : Körperverletzung mit Schlägen und Elektroschocks

Ein Polizist aus Nürnberg hat über Jahre hinweg einen Untergebenen mit Schlägen und Elektroschocks misshandelt. Dem 52-jährigen Leiter einer Diensthundestaffel droht nun das Ende seiner Polizeikarriere, berichtete das Polizeipräsidium Mittelfranken am Freitag in Nürnberg. Über eine Suspendierung vom Dienst werde das Verwaltungsgericht entscheiden. Das Amtsgericht hatte zuvor einem Strafbefehl über zehn Monate Haft auf Bewährung wegen Körperverletzung in 20 Fällen zugestimmt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben