Kolumbien : Marine beschlagnahmt mehr als fünf Tonnen Kokain

Die Marine in Kolumbien hat Drogen im Wert von mehr als 130 Millionen Dollar beschlagnahmt. Die 5,2 Tonnen Kokain wurden an Bord eines Frachters gefunden.

Die kolumbianische Marine hat 5,2 Tonnen Kokain beschlagnahmt. Die Drogen befanden sich an Bord eines aus dem panamaischen Hafen Colón kommenden Frachters, wie die Marine am Dienstag (Ortszeit) mitteilte. Das Kokain sei vor der kolumbianischen Pazifik-Küste auf das Schiff geladen worden. Vierzehn Mann der Besatzung, unter ihnen acht Kolumbianer, seien festgenommen worden.

Die Drogen haben einen Straßenwert von 142 Millionen Dollar (131 Mio. Euro). Die kolumbianische Marine hat nach eigenen Angaben in diesem Jahr bislang 22,8 Tonnen Kokain beschlagnahmt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar