Konrad Thurano : Der älteste Artist der Welt ist gestorben

Er stand mit Sammy Davis jr., Charlie Chaplin und Jerry Lewis auf der Bühne. Noch im April feierte er seinen 98. Geburtstag mit Klimmzügen am Drahtseil. Jetzt ist Konrad Thurano, der wohl älteste Artist der Welt, in Dänemark gestorben.

Artist Konrad Thurano ist tot
Der Artist Konrad Thurano bei einer seiner Drahtseil-Nummern im Düsseldorfer Apollo-Theater. -Foto: dpa

Düsseldorf Thurano starb am Dienstag im Kreis seiner Familie im Alter von 98 Jahren an Altersschwäche. Das teilte eine Sprecherin des "Apollo Varietés" in Düsseldorf mit. In dem "Apollo Varieté" war der am 4. April 1909 geborene Thurano immer wieder aufgetreten. Seit Ende der 60er Jahre arbeitete er zudem regelmäßig mit seinem Sohn John zusammen. Durch seinen "verrückten Drahtseil-Akt" wurde Konrad Thurano weltbekannt.

Wie es weiter hieß, hatte der Verstorbene zunächst 1924 bei einer Bank als Laufbursche gearbeitet. Noch im selben Jahr trat er in die Artistengruppe "Pascas" ein. In dem Jahr war er auch zum ersten Mal im "Apollo Varieté" zu sehen. 1928 gründete er die Artistengruppe "Gebrüder Lindner", die unter anderem in Berliner Wintergarten auftrat.

Während der NS-Zeit emigrierte Thurano mit Frau und Partner nach Südafrika. Dort tourten sie durch verschiedene Zirkusse. 1945 gründete Thurano sein eigenes Familienvarieté. 1958 kehrte die Familie nach Deutschland zurück. 1974 zog sie nach Las Vegas weiter, wo die Artistenfamilie 18 Jahre blieb. Die letzten Lebensjahre hatte Thurano dann bei seiner Familie in Dänemark verbracht. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben