Konzert : Avril Lavigne darf doch in Malaysia auftreten

Avril Lavigne ist auf einmal doch nicht "zu sexy" für Malaysia. Die Kanadierin darf nach Protesten ihrer Fans nun doch in dem mehrheitlich muslimischen Land auftreten.

Avril Lavigne
Von wegen zu sexy: Avril Lavigne darf in Kuala Lumpur ein Konzert geben. -Foto: dpa

Los Angeles Die kanadische Popsängerin Avril Lavigne darf nun doch in der kommenden Woche in Malaysia auftreten. Wie der Onlinedienst "E!Online" berichtet, gab die malaysische Regierung die Erlaubnis für das Konzert in Kuala Lumpur am 29. August, obwohl dieses zuvor abgesagt werden sollte, weil Lavignes Bühnenshow "zu sexy" sei und nicht zur malaysischen Kultur passe.

Die Regierung sei nun von der Absage abgerückt, nachdem der Konzertveranstalter versicherte, dass der Auftritt nicht die Feiern zum Unabhängigkeitstag am 31. August stören werde und keine Gefahr für die muslimischen Jugendlichen darstelle.

Lavigne will ihre aktuelle Asientour in der malaysischen Hauptstadt starten und sagte dem Musik-Sender MTV: "Das Konzert ist genehmigt und ich werde eine gute Show abliefern und Spaß haben." (sgo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben