Konzert in der Türkei : Madonna zeigt ihren Fans die nackte Brust

Sie kann es, und sie kann es auch nicht lassen. Der US-Popstar schreckt vor ungewöhnlichen Aktionen nicht zurück. Diesmal wollte Madonna liberale Frauen in der Türkei unterstützen und stand plötzlich mit entblößtem Busen auf der Bühne.

Popstar Madonna hat mal wieder einen Skandal provoziert - diesmal in der Türkei.
Popstar Madonna hat mal wieder einen Skandal provoziert - diesmal in der Türkei.Foto: picture alliance / dpa

Bei einem Konzert in Istanbul hat Madonna (53) wieder einmal ihren Körper als Mittel der Provokation genutzt, um ein politisches Statement zu platzieren. Nachdem sie ihren Song „Human Nature“, in dem es darum geht, sich für die eigene Sexualität nicht zu schämen, noch in züchtigem Outfit begonnen hatte, stand sie zunächst im schwarzen Spitzen-BH vor ihrem Publikum, um dann für einen kurzen Moment auch eine Brust zu entblößen. Den Seiten-Reißverschluss ihrer dunklen Hose öffnete sie anschließend ohne erkennbaren Sinn, um dann ihren Fans für einen längeren Moment den Rücken zuzukehren: „NO FEAR“ (keine Angst) stand da in sehr großen Lettern zu lesen. Madonnas Auftritt wird als Unterstützung für eine Selbstbestimmungskampagne liberaler Frauen in der Türkei interpretiert und gegen ein Dekret, mit dem Abtreibungen dort verboten werden sollen. Tsp

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben