Konzert : Schöneberger swingt

Applaus für TV-Moderatorin Barbara Schönberger: Das "blonde Gift" hat ihre erste Deutschland-Tour als Sängerin mit einem gefeierten Konzert gestartet.

Schöneberger
Quatschen, quasseln, talken. Barbara Schöneberger. -Foto: dpa

HamburgDen Zuhörern in der Hamburger Laeiszhalle präsentierte die 33-Jährige am Montagabend einen musikalischen Streifzug durch die Pop-Geschichte des 20. Jahrhunderts und bekam dafür minutenlangen Applaus. Schöneberger trat für ihr Programm "One Night To Remember" gemeinsam mit dem Berlin Pop Orchestra auf. Zum Repertoire der blonden Entertainerin, die mit Witz und in Gala-Robe durch den Abend führte, gehörten Swing-Titel ebenso wie eigens für sie komponierte Stücke.

Neben Liedern von ihrer demnächst erscheinenden CD "Jetzt singt sie auch noch" bot die in Hamburg lebende Schöneberger in ihrem rund zweistündigen Programm Klassiker von Hildegard Knef und Barbra Streisand dar. Zwischen den einzelnen Nummern plauderte sie über ihr Medium Fernsehen und scherzte mit dem Publikum. Mit der "NDR Talk Show" hat die frühere Moderatorin der Sendung "Blondes Gift" von Januar nächsten Jahres an auch wieder eine eigene TV-Sendung. Für ihre Musiktour stehen zunächst sechs Stationen auf dem Plan, eine weitere Konzertreise soll im nächsten Jahr folgen. Mit einer Zugabe und den Worten "Tschüss, es war so geil" verabschiedete sich Schöneberger vom Premierenpublikum. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben