Kriminalität : 75-Jähriger tötet Ehefrau und begeht Selbstmord

Ein älteres Ehepaar ist am Samstag tot in einem landwirtschaftlichen Anwesen im mittelfränkischen Lichtenau aufgefunden worden. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus.

Lichtenau - Die Ermittlungen ergaben, dass der 75-Jährige seine pflegebedürftige 73-jährige Frau im Verlauf des Tages in der gemeinsamen Wohnung tötete und sich anschließend in einer Scheune des Hofes erhängte. Die Frau wies Kopfverletzungen auf.

Die näheren Todesumstände sollen bei einer für Montag angesetzten Obduktion durch die Rechtsmedizin festgestellt werden. Die Tat wurde am Nachmittag von heimkehrenden Familienangehörigen bemerkt, die im selben Anwesen wohnen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben