Welt : Kriminalität acht Jahre in Folge gesunken

In den USA werden laut Statistik immer weniger Verbrechen begangen. Die registrierte Kriminalität sank 1999 das achte Jahr in Folge, wie die US-Bundespolizei FBI am Sonntag in Washington bekannt gab. Im Vergleich zu 1998 wurden acht Prozent weniger Morde und Raubüberfälle verzeichnet. Die Zahl der Vergewaltigungen ging um sieben Prozent zurück, die Zahl der Einbrüche um elf Prozent. Sinkende Kriminalitätsraten wurden in allen Regionen beobachtet. In Städten mit mehr als 500 000 Einwohnern wurde ein Rückgang von sechs Prozent verzeichnet, in Kleinstädten von acht Prozent. In New York wurden 299 523 Straftaten gemeldet, darunter 671 Morde. In Los Angeles wurden 167 494 Straftaten und 424 Morde registriert; in der Hauptstadt Washington waren es 41 220 Straftaten, davon 238 Morde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben